Arbeitsgruppe I

HIV/Aids/STI-Beratung und Prävention

Ziel 1: Die Zahl  der HIV-Neuinfektionen in Brandenburg ist durch geeignete Präventionsmaßnahmen gesenkt.

Rechenschaftsberichte der AG 1
anlässlich der 17. Fachtagung „Sexuelle Gesundheit in Brandenburg“, 21.11.2018 Rechenschaftsbericht AG 1 2018 

Broschüre: HIV-positive Menschen in der Arbeitswelt
Empfehlungen der Initiative Brandenburg – Gemeinsam gegen Aids
vom 24. November 2016

Die Arbeitsgruppe 1 führt Maßnahmen durch, die der Umsetzung der Gesundheitsziele dienen. Im Jahr 2016 erarbeitete die AG 1 Empfehlungen zum Umgang mit HIV-positiven Menschen in der Arbeitswelt. Mit diesen Empfehlungen soll ein wichtiger Beitrag zum offenen und diskriminierungsfreien Umgang mit Menschen die HIV-positiv snd ermöglicht werden. Unbegründete Ängste abzubauen und somit ein positives Zusammenleben und Zusammenarbeiten zu erreichen ist ein Anliegen der Empfehlungen.

Dabei spielen Arbeitgeber_innen für Menschen mit HIV eine wichtige Rolle. Die Empfehlungen unterstützt mit aktuellen Informationen zum Leben  und Arbeiten mit HIV, um Sicherheit im Umgang mit dem Thema sowie mit HIV-positiven Bewerbern und Mitarbeitern zu vermitteln. Das Positionspapier „HIV und Arbeit“ wird vom MASGF anlässlich der Tour 2017 zum Thema „Gute Arbeit“ an Landkreise und kreisfreie Städte herangetragen und unterstützt.

Hier finden Sie die Empfehlungen: Positionspapier HIV und Arbeit_ 2017

 

Rechenschaftsberichte der AG 1

anlässlich der 17. Fachtagung „Sexuelle Gesundheit in Brandenburg“, 21.11.2018 Rechenschaftsbericht AG 1 2018

anlässlich der 16. Fachtagung „Sexuelle Gesundheit in Brandenburg“, 20.11.2017 Rechenschaftsbericht AG 1

anlässlich der 15. Fachtagung „Sexuelle Gesundheit in Brandenburg“, 23.11.2016 Rechenschaftsbericht AG 1 04.11.16

anlässlich der 14. Fachtagung „Sexuelle Gesundheit in Brandenburg“, 25.11.2015 Rechenschaftsbericht AG 1 16.11.15